Studiengänge der Stadtverwaltung Freiburg

Wirtschaftsinformatik


Bachelor of Science - Fachrichtung Verwaltungsinformatik

Studien- und Berufsinhalt
Wirtschaftsinformatikerinnen und Wirtschaftsinformatiker der Fachrichtung Verwaltungsinformatik unterstützen die Verwaltung bei der Optimierung ihrer Prozesse durch Informationstechnologie. Sie leiten Projekte zur Einführung von Fachanwendungen, managen Software-Entwicklungen, indem sie die Schnittstellenfunktion zwischen Kunde/Benutzer und Entwickler wahrnehmen, und sie entwickeln neue Ideen zur IT-gestützten Lösung von Problemen im Front- und Back-Office.

Während des Studiums lernen die Studentinnen und Studenten beispielsweise:

  • Umsetzung eGovernment-Konzepte
  • die Konzeption von generischen Informationssystemen
  • Prozessanalyse kleinerer Prozesse und Definition bzw. Konzeption geeigneter IT-Lösungen
  • die selbstständige Durchführung kleiner und mittlerer IT-Projekte.

Voraussetzungen
Abitur oder Fachhochschulreife (bei der Fachhochschulreife ist die Eignung in einem Studierfähigkeitstest an der DHBW nachzuweisen)


Dauer des Studiums
3 Jahre


Gliederung des Studiums
Die Vermittlung von Theorie und Praxis erfolgt im zeitlichen Wechsel zu je drei Monaten an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Villingen-Schwenningen und im Amt für Bürgerservice und Informationsverarbeitung. Ausführliche Informationen zum Studium gibt es im Internet unter www.dhbw-vs.de


Entgelt

1. Jahr: 918,26 € (brutto) + 100 € = 1.018,26 €
2. Jahr: 968,20 € (brutto) + 100 € = 1.068,20 €
3. Jahr: 1.014,02 € (brutto) + 100 € = 1.114,02 €


Und nach der Ausbildung?
Bei Übernahme kannst du ab 3.056,61 Euro brutto verdienen - je nach Stelle danach natürlich auch mehr.



Kontakt

Amt für Bürgerservice und Informationsverarbeitung
Herr Burkhard Hermann
0761/201-5580


Zentrale Ausbildungsleitung

Haupt-und Personalamt

Cathrin Achberger​

Cathrin Achberger
0761/201-1224

Jenny Volz​

Jenny Volz
0761/201-1225