Die wichtigsten Informationen

FÖJ – Stabsstelle Mobilität/Garten und Tiefbauamt

Du möchtest Dich in den Themenfeldern nachhaltige Mobilität, Kampagnen, Planungen und Konzeptionen für nachhaltige Mobilitätsträger wie Fuß- und Radverkehr und Carsharing engagieren? Du bist neugierig wie eine große Stadtverwaltung im Zusammenspiel mit der Kommunalpolitik funktioniert? Dann bist Du bei uns genau richtig. Wir, das sind die Stabsstelle Mobilität und die konzeptionelle Verkehrsplanung im Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg i. B. Die Stabsstelle kümmert sich vor allem um die strategische Mobilitätsplanung. Das ist für uns vor allem der Klimamobilitätsplan der Stadt Freiburg. Eine zentrale Maßnahme des Plans ist, dass wir über die Vorteile von klimafreundlicher Mobilität sensibilisieren und kommunizieren. Deshalb starten wir dieses Jahr mit einer Kommunikationskampagne rund um den Klimamobilitätsplan. Dabei warten viele spannende Aufgaben auf dich!

Im Sachgebiet Konzeptionelle Verkehrsplanung kannst Du bei konkreten Planungen mithelfen. Hier konzipieren wir zum Beispiel Radwege, kümmern uns um die Belange des Fußverkehrs, planen neue Carsharing-Standorte und machen GIS-Analysen.

Voraussetzungen
  • Abschluss der Vollzeitschulpflicht (in der Regel ab 16 Jahren)
  • höchstens 27 Jahre alt

Weitere Informationen zum FÖJ findest du unter:
www.foej-bw.de

Arbeitsbereiche bei der Stabsstelle Mobilität:
  • Mitarbeit und eigenständiges Arbeiten im Rahmen der Kommunikationskampagne zur nachhaltigen Mobilität
  • (Mit)organisieren von Veranstaltungen
  • Aktionen innerhalb der Kommunikationskampagne durchführen und begleiten
  • Aktionen im öffentlichen Raum umsetzen und Interaktionen mit Bürger_innen
Arbeitsbereiche bei der Konzeptionelle Planung im Garten- und Tiefbauamt:
  • Mitarbeit bei Fuß- und Radverkehrsprojekten
  • Erstellen von Plänen z. B. mit Powerpoint
  • Unterstützung bei Fuß- und Radverkehrszählungen
  • Aufbereitung verkehrlicher Themen mit QGIS (Geoinformationssystemsoftware)

In beiden Arbeitsbereichen gibt es viele Ansatzmöglichkeiten und Offenheit für die Umsetzung deines eigenen FÖJ-Projekts.

Bei Interesse hast Du auch die Möglichkeit, in andere Abteilung der Stadtverwaltung reinzuschauen. Darüber hinaus kannst Du Dich innerhalb der Stadtverwaltung Freiburg sehr gut mit den anderen jungen Menschen (FÖJ‘ler_innen und Auszubildenden) vernetzen.

Das wünschen wir uns von Dir:
  • Interesse an nachhaltiger Mobilität, insbesondere an konzeptioneller Planung für Fuß- und Radverkehr
  • Interesse an Kommunalverwaltung und Kommunalpolitik
  • Offene Persönlichkeit, Interesse an Kommunikation und Menschen begeistern
  • Gute Ausdrucks- und Umgangsformen
  • Microsoft-Office-Kenntnisse
  • Interesse, Dich in QGIS einzulernen und damit zu arbeiten
 
 
Deine Bewerbung

Bitte bewerbe Dich direkt über die Landeszentrale für politische Bildung für ein FÖJ auf dem Mundenhof über den folgenden Button: