Anwendungsbetreuerin (a) Fachverfahren LÄMMkom

  • Stadt Freiburg im Breisgau
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • IT
  • Voll/Teilzeit
  • Publizierung bis: 07.07.2024
scheme imagescheme imagescheme image
Wir lieben Freiburg, weil...

es ganz schön bunt ist. Auch als Arbeitgeberin. Deshalb freuen wir uns auf Bewerbungen (a)ller, die für ihr Thema brennen und uns und unsere Stadt weiterbringen wollen. Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Geschlecht, geschlechtlicher Identität, Alter, Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung oder Behinderung sind bei uns willkommen. Vielfalt – dafür stehen wir. Und das (a) im Jobtitel.

Die Stadt Freiburg sucht Sie für das Amt für Migration und Integration als

Anwendungsbetreuerin (a) Fachverfahren LÄMMkom

Ihre Aufgaben

  • LÄMMkom bietet als EDV-Fachverfahren die Grundlage, damit die Kolleginnen (a) aus der Leistungsgewährung sicher und effizient arbeiten können. Sie sind verantwortlich für die Verwaltung und Pflege der Software: Programmänderungen werden von Ihnen getestet und umgesetzt, Sie stellen die Textverarbeitung sicher und sind zuständig für die Benutzendenverwaltung.
  • Die Programanwenderinnen (a) werden von Ihnen betreut und beraten. Zur Anwendung des Fachverfahrens erstellen Sie Arbeitsanleitungen.
  • Statistische Daten und andere Datenmengen werden von Ihnen aufbereitet, ausgewertet und übertragen.
  • Sie führen Zahlbarmachungen und den monatlichen Auszahlungslauf durch.
  • Sie sind in Vertretung EDV-Ansprechpartnerin (a) und Kundensprecherin (a) für die Kolleginnen (a) des Amtes in der Berliner Allee 1 sowie allen Außenstandorten. Im Rahmen der Netzwerkadministration wirken Sie bei der Einführung und Weiterentwicklung neuer EDV-Verfahren für das gesamte Amt sowie die Betreuung des WLAN-Netzes an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet mit.

 

Das bringen Sie mit

  • Sie haben eine der folgenden Qualifikationen
    • die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
    • die Angestelltenprüfung II bzw. den Abschluss als Verwaltungsfachwirtin (a) oder
    • ein abgeschlossenes Studium, insbesondere der Sozialwirtschaft, Betriebswirtschaft oder im IT-Bereich
  • Im besten Fall bringen Sie Berufserfahrung in der Sozialverwaltung, idealerweise in der Leistungsgewährung oder im IT-Bereich mit
  • Sie denken vernetzt und prozessorientiert, als Organisationstalent arbeiten Sie lösungsorientiert und runden Ihr Profil als hilfsbereite Ansprechperson ab

Wir bieten

  • Eine unbefristete Beschäftigung in Voll- oder Teilzeit mit Bezahlung nach Besoldungsgruppe A 11 LBesO bzw. Entgeltgruppe 10 TVöD – je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • Eine vielseitige, interessante und selbstständige Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team
  • Attraktive Arbeitgebervorteile, z. B. „Hansefit“, betriebliches Gesundheitsmanagement und JobTicket/ Deutschlandticket
Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Kleeb, 0761/201-6311 oder Herrn Gimbel, 0761/201-6310. Bewerben Sie sich online bis 23.06.2024 (Kennziffer E2487).