Fallmanagerin (a) Wohnungsnotfallhilfe

  • Stadt Freiburg im Breisgau
  • Büro, Verwaltung, Sachbearbeitung
  • Soziale Berufe (Sonstige)
  • Teilzeit
  • Publizierung bis: 23.06.2024
scheme imagescheme imagescheme image
Wir lieben Freiburg, weil...

es ganz schön bunt ist. Auch als Arbeitgeberin. Deshalb freuen wir uns auf Bewerbungen (a)ller, die für ihr Thema brennen und uns und unsere Stadt weiterbringen wollen. Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Geschlecht, geschlechtlicher Identität, Alter, Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung oder Behinderung sind bei uns willkommen. Vielfalt – dafür stehen wir. Und das (a) im Jobtitel.

Die Stadt Freiburg sucht Sie für das Amt für Soziales als

Fallmanagerin (a) Wohnungsnotfallhilfe

Das sind Ihre Aufgaben

  • Sie ermitteln den individuellen Hilfebedarf der leistungsberechtigten Personen und entscheiden eigenverantwortlich über die Leistungsgewährung nach §§ 67 ff SGB XII
  • Gemeinsam mit den Leistungsempfangenden entwickeln Sie Strategien zur Verbesserung der Lebenssituation, stehen den Personen dabei beratend und unterstützend zur Seite
  • Sie arbeiten eng mit den Leistungserbringenden zusammen, bspw. mit freien Trägern im Bereich der Wohnungslosenhilfe
  • Mit Ihren Kolleginnen (a) bearbeiten Sie rechtliche Grundsatzfragen und entwickeln Verfahrensstandards

 

Das bringen Sie mit

  • Sie haben eine der folgenden Qualifikationen
    • ein abgeschlossenes Studium, bevorzugt der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik, der Sozialwirtschaft oder im pädagogischen Bereich
    • die Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder
    • die Angestelltenprüfung II bzw. den Abschluss als Verwaltungsfachwirtin (a)
  • Vertiefte Kenntnisse der rechtlichen Vorgaben, insbesondere des SGB II und XII, sind von Vorteil
  • Sie kommunizieren und agieren adressatengerecht und besitzen die nötige Sensibilität für die Zielgruppe von Personen in außergewöhnlichen und oft schwierigen Lebenssituationen
  • Sie runden Ihr Profil durch Ihre strukturierte Arbeitsweise, vernetztes Denken und Teamfähigkeit ab

Das bieten wir Ihnen

  • Ein bis 31.12.2025 befristetes Beschäftigungsverhältnis in Teilzeit (50%) mit Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TVöD
  • Eine spannende Aufgabe in einem motivierten, interdisziplinären Team
  • Attraktive Arbeitgebervorteile, bspw. Gesundheitsangebote durch die städtische Mitgliedschaft bei Hansefit, Fahrradleasing und ein stark bezuschusstes JobTicket
Weitere Informationen erhalten Sie bei Frau Dr. Günther, 0761/201-3270.

Bewerben Sie sich online bis 23.06.2024 (Kennziffer E2489).