IT-Systemadministratorin (a) für die Integrierte Leitstelle

  • Stadt Freiburg im Breisgau
  • IT
  • Vollzeit
  • Publizierung bis: 26.05.2024
scheme imagescheme imagescheme image
Wir lieben Freiburg, weil...

es ganz schön bunt ist. Auch als Arbeitgeberin. Deshalb freuen wir uns auf Bewerbungen (a)ller, die für ihr Thema brennen und uns und unsere Stadt weiterbringen wollen. Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Geschlecht, geschlechtlicher Identität, Alter, Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung oder Behinderung sind bei uns willkommen. Vielfalt – dafür stehen wir. Und das (a) im Jobtitel.

Die Stadt Freiburg sucht Sie für das Amt für Brand- und Katastrophenschutz als

IT-Systemadministratorin (a)

für die Integrierte Leitstelle

Ihre Aufgaben

  • Sie sind verantwortlich für die Administration der Hardware und des virtualisierten und hochverfügbaren 24/7 Einsatzleit- und Kommunikationsmanagementsystems der Integrierten Leitstelle sowie der verbundenen Subsysteme
  • Sie stellen den operativen Betrieb sicher und übernehmen die dauerhafte Wartung durch geeignete technische Konzepte, Überwachung, Fehleranalyse und proaktives Handeln (auch in Rufbereitschaft nach einem Dienstplan)
  • Sie entwickeln die IT-Systeme der Integrierten Leitstelle weiter und schulen die Anwenderinnen (a)

 

Das bringen Sie mit

  • Sie sind fachlich qualifiziert durch
    • ein abgeschlossenes Hochschulstudium aus dem IT-Bereich oder
    • ein sonstiges Hochschulstudium mit mehrjähriger Berufserfahrung im IT-Bereich oder
    • eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin (a), alternativ eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung im IT-Bereich
  • Idealerweise verfügen Sie über Erfahrung im Bereich von Datenbanken, Netzwerkinfrastruktur und der Administration sicherheitsrelevanter Netzwerke
  • Sie besitzen analytisches und strukturiertes Denkvermögen, eine lösungsorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise und handeln service- und bedarfsorientiert
  • Hohe Kommunikationsfähigkeit kombiniert mit professioneller Gesprächsführung und einem kooperativen Arbeitsstil runden Ihr Profil ab

Wir bieten

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle mit Bezahlung bis Entgeltgruppe 11 TVöD, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit großem Handlungsspielraum im Bereich der technischen Ausstattung der Integrierten Leitstelle auf einem hohen Stand der Technik
  • Attraktive Arbeitgeberleistungen wie z.B. eine betriebliche Altersvorsorge, tolle Gesundheitsangebote wie „Hansefit“, einen hohen Zuschuss zum JobTicket/Deutschlandticket mit einer guten Anbindung an den ÖPNV
Weitere Informationen erhalten Sie bei Herrn Kiefer, 0761/201-3343

Bewerben Sie sich online bis 26.05.2024 (Kennziffer E3590).