Die wichtigsten Informationen

Sozialwirtschaft (a)

Bachelor of Arts
Voraussetzungen
  • Abitur oder
  • Fachhochschulreife mit Zulassung per Deltatest an der DHBW
  • erwünscht: freiwillige Tätigkeit im Bereich der Sozialen Arbeit, ggfs. Freiwilliges Soziales Jahr, ehrenamtliches Engagement

Infos zu den Zulassungsvoraussetzungen der DHBW findest Du im Link.

Dauer des Studiums
  • Das Studium startet immer am 1. Oktober eines Jahres
  • Es dauert 3 Jahre
Studien- und Berufsinhalt

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie (AKI), das Amt für Soziales (AfS) und das Amt für Migration und Integration (AMI) verfügen jeweils über mehrere Studienplätze. Sozialwirt_innen arbeiten in den Bereichen der Sozial- und Jugendhilfe sowie den verwaltungstechnischen und betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen beider Ämter.

Während des Studiums lernst Du viele wichtige Dinge! Dazu gehört zum Beispiel Folgendes:

  • die wissenschaftlichen sowie methodischen Grundlagen für eine qualifizierte Tätigkeit in der Sozialwirtschaft (v.a. BWL/VWL, Sozialpädagogik, Recht)
  • mit welchen institutionellen, gesellschaftspolitischen und ökonomischen Rahmenbedingungen und verschiedenen Problemlagen die Kundinnen und Kunden konfrontiert sind
  • das erworbene theoretische Wissen in der Praxis erfolgreich anzuwenden

Gliederung des Studiums

Dreimonatiger Wechsel von Theorie (an der Dualen Hochschule BW in Villingen-Schwenningen) und Praxis (in den Ämtern AKi, AfS bzw. AMI)

Weitere Informationen zum Studium erhältst Du unter www.dhbw-vs.de

Plus-Punkte
  • gute Übernahmechancen
  • Attraktive Vergütung nach dem Tarifvertrag im Öffentlichen Dienst
  • Aktions-Einführungswoche als Auftakt
  • Zusätzliche Seminare neben Deinem Hochschulunterricht
  • Jobticket komplett bezahlt
  • Mietzuschuss für DHBW-Studierende
  • Hansefit
 

Entgelt

1. Jahr: 1.318,26 € (brutto)
2. Jahr: 1.368,20 € (brutto)
3. Jahr: 1.414,02 € (brutto)

weitere Zusatzleistungen:

  • Für Präsenzphasen an der DHBW 200 € Mietzuschuss monatlich
  • Erstattung der Verwaltungskosten pro Studienjahr
Und nach dem Studium?

Bei der Übernahme kannst Du ab 3.566,89 € brutto verdienen – je nach Stelle danach natürlich auch mehr. (TVöD VKA Entgeltgruppe 9b Stufe1)

Das Jobcenter als gemeinsame Einrichtung der Stadt Freiburg und der Agentur für Arbeit bietet zum 01. Oktober 2024 einen Studienplatz Sozialwirtschaft:

Während der Praxisphasen wirst Du in den Bereichen Leistungsgewährung und Integration sowie den verwaltungstechnischen und betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen im Jobcenter eingesetzt.

Zur Bewerbung