Fragen zu bestimmten Themen:
Welches Profil muss ich mitbringen?
Public Management

Wir suchen gezielt Berufsstartende des Studiengangs Public Management. Solltest Du bereits Deinen Abschluss oder gar einen anderen Studiengang abgeschlossen haben, kannst Du Dich auf ausgeschriebene Stellen sowie initiativ bewerben. Hier findest Du offene Stellen, hier die Infos zu Initiativbewerbungen.

Welche Vorteile bietet mir die Stadt Freiburg?
Public Management

Wir bieten Dir zahlreiche weitere Benefits, u.a. Hansefit, das Deutschlandticket für 9€, Fahrradleasing, gemeinsame Events wie den B2Run oder 24h-Lauf, flexible Arbeitszeiten & Home-Office, Entwicklungsmöglichkeiten wie das Führungsnachwuchsprogramm und einen großen internen Stellenmarkt.

Wie flexibel kann ich bei der Stadt Freiburg nach meinem Studium beginnen?
Public Management

Steige bis zum 01.09.25 bei uns ein, so, wie es für Dich passt. Außerdem kannst Du für eine gesunde Verbindung deines Arbeits- und Privatlebens auch in Teilzeit mit mindestens 80 % bei uns starten.

Kann ich bei der Stadt Freiburg meine Probezeit verkürzen?
Public Management

Deinen Abschluss bis einschließlich der Note 2,4 und Dein FSJ belohnen wir mit einer Probezeitverkürzung um jeweils 1 Jahr bzw. die Dauer Deines Freiwilligendienstes.

Was ist, wenn mir eine Bewerbung im Sommer noch zu früh ist?
Public Management

Kein Problem! Wir werden passend zur Karrieremesse im Oktober nochmal eine Bewerbungsphase haben.

Ich habe eine Zusage erhalten, wie geht es weiter?
Public Management

Nach Deiner Zusage kannst Du Dich direkt auf alle internen und externen Stellen bewerben. Diese werden wir Dir regelmäßig zusenden. Es ist keine passende Stelle dabei oder möchtest Du erstmal in eine Aufgabe reinschnuppern? Kein Problem! Wir sorgen für einen befristeten Einsatz in Deinem Wunschbereich.

Was erwartet mich beim Kennenlernen?
Public Management

Wir werden uns in kleinerer Runde ein erstes Bild von Dir machen, genauso wie Du Dir von uns, und gemeinsam herausfinden, ob wir zueinander passen. Hier hast Du auch die Möglichkeit, Deinen Wunschbereich zu äußern.

Wann finden die Kennenlerngespräche statt?
Public Management

Das Kennenlernen haben wir auf Ende Juni/Anfang Juli (KW 26 bis 28) angesetzt. Wir werden Dich rechtzeitig einladen. Und falls der vorgeschlagene Termin nicht passt, bieten wir Dir gerne eine Alternative an.

Mit welchen Unterlagen muss ich mich bewerben?
Public Management

Im ersten Schritt reichen die Angaben, die wir im Bewerbungsformular abfragen. Gerne kannst Du auch schon Deinen Lebenslauf und die Praxisbeurteilungen (inklusive Einführungspraktikum) beifügen, ansonsten fordern wir die Unterlagen bei Dir nach.

Was geschieht mit meiner Bewerbung, wenn diese vorgemerkt wurde?
Initiativbewerbung

Wenn wir Stellen über Initiativbewerbungen besetzen, gleichen wir die vorgemerkten Bewerbungen mit dem Stellenprofil ab. Sollte Ihr Profil zur Stelle passen, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.

Wird meine Initiativbewerbung automatisch in die Besetzung von ausgeschriebenen Stellen einbezogen?
Initiativbewerbung

Eine Initiativbewerbung ersetzt nicht eine gezielte Bewerbung auf eine aktuelle Stellenausschreibung. Es ist notwendig sich gezielt auf konkrete Stellenausschreibungen zu bewerben.

Wie lange wird meine Initiativbewerbung vorgemerkt?
Initiativbewerbung

Wir merken Ihre Bewerbung in der Regel bis zu 6 Monate vor.

Unter welchen Voraussetzungen wird meine Initiativbewerbung vorgemerkt?
Initiativbewerbung

Eine Vormerkung Ihrer Initiativbewerbung erfolgt, wenn

  • Ihre grundsätzlichen Vorstellungen zum Beschäftigungsverhältnis mit unseren möglichen Stellenangeboten übereinstimmen (s. Frage: Bei welchen Stellen können wir Initiativbewerbungen berücksichtigen?")

und

  • Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes Studium haben, das für Stellen innerhalb unserer Stadtverwaltung in Frage kommt.

Wir prüfen dies bei Eingang Ihrer Bewerbung. Falls Ihr Profil nicht zu unseren Stellen passt, erhalten Sie von uns eine entsprechende Mitteilung.

Bei welchen Stellen können Initiativbewerbungen berücksichtigt werden?
Initiativbewerbung

Unbefristete Stellen ab Entgeltgruppe 7 TVöD   und Stellen im Beamtenverhältnis müssen wir ausschreiben. Falls Sie eine Stelle im Beamtenverhältnis suchen oder nur an einer unbefristeten Beschäftigung mit Bezahlung ab Entgeltgruppe 7 TVöD aufwärts Interesse haben, können wir Ihre Initiativbewerbung leider nicht vormerken.

Was heißt das konkret für Sie?

Eine Initiativbewerbung ist zielführend, wenn Sie Interesse an folgenden Beschäftigungsverhältnissen haben:

  • unbefristetes Beschäftigungsverhältnis bis einschließlich Entgeltgruppe 6 TVöD
  • befristetes Beschäftigungsverhältnis – unabhängig von der Entgeltgruppe

In unserem Online-Bewerbungsformular finden Sie daher einen Bereich, in dem wir Sie zu Ihren konkreten Vorstellungen zum Beschäftigungsverhältnis fragen.

Welche Unterlagen füge ich meiner Initiativbewerbung bei?
Initiativbewerbung

Wenn Sie Ihre Initiativbewerbung abgeben möchten, halten Sie bitte folgende Unterlagen (ggf. auch zu einem Dokument zusammengefasst) zum Hochladen bereit:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis(se) Berufsausbildung/ Studium
  • Arbeitszeugnisse (falls vorhanden)

Das war's schon!

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?
AllgemeinAusbildungBewerbungInitiativbewerbungQuereinstieg

Jederzeit an uns: Unsere Kontakte finden Sie hier.

Macht eine Initiativbewerbung Sinn?
AllgemeinAusbildungBewerbungInitiativbewerbung

Wir freuen uns, wenn Sie sich für die Stadt Freiburg als Arbeitgeberin entscheiden. Alles rund um eine erfolgreiche Initiativbewerbung finden Sie hier.

Wie haben wir’s mit dem Datenschutz?
AllgemeinBewerbungInitiativbewerbung

Für uns eine Selbstverständlichkeit. Nicht erst seit der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) können Sie sicher sein, dass Ihre Daten, die Sie uns mit Ihrer Bewerbung, bei Nachfragen, in Briefen oder Emails mitteilen, vertraulich behandelt und nicht weitergegeben werden. Alles über den Datenschutz bei der Stadt Freiburg finden Sie hier.

TVÖD und LBesO – häh?
AllgemeinArbeitsweltBewerbungInitiativbewerbungQuereinstieg

TVÖD? LBesO? Noch nie gehört? Das hören wir öfter. Diese heißgeliebten Abkürzungen sind Bezeichnungen für die rechtlichen Grundlagen der Bezahlung im öffentlichen Dienst. „Beschäftigt“ ist bei uns jeder/jede, aber grundsätzlich wird in einer Verwaltung zwischen zwei Personengruppen unterschieden: Beschätigte und Beamte. Auswirkungen hat das Thema vor allem auf der rechtlichen Ebene und bei der Bezahlung.

 

  1. TVÖD = Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst

Er besteht aus 15 Entgeltgruppen und regelt zum einen, wie hoch das Gehalt der Beschäftigten im öffentlichen Dienst ist. Zum anderen ist hier formuliert, welche Art der Qualifikation für die jeweilige Entgeltgruppe vorausgesetzt ist.

Innerhalb der Entgeltgruppen gibt es sechs Stufenzuordnungen. Diese wird von der individuellen Berufserfahrung und anderen relevanten Parametern abhängig gemacht.

Es gibt verschiedene Tarifverträge. Die beiden relevantesten für unseren Bereich sind

- TVöD Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA), gilt grundsätzlich für   die Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Kommunen

- TVöD Sozial- und Erziehungsdienst (SuE), gilt speziell für Beschäftigte im pädagogischen Bereich

 

  1. LBesO = Landesbesoldungsordnung

Hier ist die Besoldung der Beamt_innen verankert.

Ist bei einer Stellenausschreibung die Besetzung mit Beamt_innen und Beschäftigten möglich, werden beide Bezahlgruppen genannt. Wird jeweils nur eine aufgeführt, ist die Besetzung mit der jeweiligen Zielgruppe vorgesehen.

Muss ich ein Bewerbungsfoto mitschicken?
BewerbungInitiativbewerbungQuereinstieg

Das überlassen wir Ihnen. Wir entscheiden nicht nach Ihrer Nase, sondern nach Ihrer Qualifikation. Bewerben Sie sich also auch gerne ohne Foto.

Welche Vorteile bietet mir die Stadt Freiburg?
AllgemeinArbeitsweltAusbildungBewerbungInitiativbewerbungQuereinstieg

Oder - was wir zu bieten haben! Unsere Benefits finden Sie hier.

Was ist der Unterschied zwischen Beschäftigte_r und Beamt_in?
AllgemeinArbeitswelt

„Beschäftigt“ ist bei uns jeder/jede, aber grundsätzlich wird in einer Verwaltung zwischen zwei Personengruppen unterschieden: Beschätigte_r und Beamtin/Beamter. Auswirkungen hat das Thema vor allem auf der rechtlichen Ebene und bei der Bezahlung.

Mist, ich habe die Bewerbungsfrist verpasst. Kann ich mich trotzdem noch melden?
Bewerbung

Als Verwaltung sind Fristen unser Steckenpferd und das zeigt sich auch bei unseren Bewerbungsverfahren: Jede Ausschreibung ist am Ende des Ausschreibungstextes mit einer Frist gekennzeichnet. Es handelt sich meist um einen Sonntag. Bis zu diesem Datum sollte Ihre Online-Bewerbung bei uns eingegangen sein. Sollten Sie dazu eine Frage haben, kontaktieren Sie uns einfach!

Wieso sind fast alle Stellenausschreibungen weiblich?
AllgemeinArbeitsweltAusbildungBewerbungInitiativbewerbungQuereinstieg

Wieso nicht?

Was soll das (a) heißen?
AllgemeinArbeitsweltAusbildungBewerbungInitiativbewerbungQuereinstieg

So bunt und vielfältig unsere Stadt ist, so wünschen wir uns auch die Stadtverwaltung. Daher suchen wir neue Talente mit einem a für (a)lle.
Menschen mit unterschiedlicher Herkunft, Geschlecht, geschlechtlicher Identität, Alter, Hautfarbe, Religion, sexueller Orientierung oder Behinderung sind bei uns willkommen. Wir freuen uns über Bewerbungen aller, die für ihr Thema brennen und uns und unsere Stadt weiterbringen wollen. Bei uns entscheidet die Qualifikation – sonst nichts.

Nicht die passende Antwort gefunden?

Wir sind gerne persönlich für Sie da.